Zur Erinnerung an den Mauerfall.

Im Rahmen des Symposiums zum Jubiläum „30 Jahre Paneuropäisches Picknick“ nehmen auch junge Menschen aus ganz Europa teil und diskutieren über aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen der Zukunft unseres Kontinents. Es ist wichtig, dass Jugendorganisationen und junge Leute in Entwicklungs- und Problemlösungsprozesse eingebunden und ihre Meinungen und Ideen gehört werden.
Schließlich ist es ihre Zukunft!
Wir haben uns daran gewöhnt, dass wir in einer stabilen Demokratie leben. Die vergangenen Ereignisse haben mir aber bewusst gemacht, wie fragil diese auch ist. Regierungsverantwortliche dürfen nicht über Einflussnahme in Medien, Einschränkung der Pressefreiheit oder eine Kommerzialisierung unseres Trinkwassers verhandeln. Daher freut es mich, mit Jugendlichen zusammen zukommen, die in solchen Veranstaltungen ihr Bewusstsein für die Gefahren, die auf unsere demokratischen Strukturen einwirken, schärfen. Das macht Hoffnung

Eure Bettina Zentgraf